Fluggästen stehen hohe Entschädigungen von 250 bis 600 Euro zu, wenn ihr Flug länger als drei Stunden verspätet war. Diese Entschädigungen wegen Flugverspätung können kostenfrei und mit wenigen Klicks über uns eingefordert werden. Die Hintergründe werden hier erläutert.

Wann erhalten Fluggäste eine Entschädigung für Flugverspätungen?

Fluggästen steht bei großer Verspätung ein Anspruch auf Entschädigung zu, sofern sie einen Zeitverlust von drei Stunden oder mehr erleiden, „d.h. wenn sie ihr Endziel nicht früher als drei Stunden nach der vom Luftfahrtunternehmen ursprünglich geplanten Ankunftszeit erreichen“.

Wie hoch ist die Entschädigung bei Flugverspätung?

Die Höhe Entschädigung für Flugverspätungen richtet sich danach, wie weit die gebuchte Strecke war.

Bis 1500 kmMehr als 1500 km innerhalb der EU Zwischen 1500 km
und 3500 km
über EU-Grenze hinaus
Ab 3500 km über EU-Grenze hinaus
250 400 400 600

Wird ein Alternativflug angeboten, dessen Ankunftszeit maximal 2 bzw. 3 bzw. 4 Stunden später als die geplante Ankunftszeit liegt, kann das ausführende Luftfahrtunternehmen die Ausgleichszahlungen um 50 % kürzen.

Welcher Zeitpunkt ist für die Berechnung der Verspätung entscheidend?

Für die Berechnung der Verspätung ist die Verspätung am Endziel im Sinne der Fluggastrechteverordnung entscheidend.[1] Danach ist Endziel der Zielort auf dem am Abfertigungsschalter vorgelegten Flugschein bzw. bei direkten Anschlussflügen der Zielort des letzten Fluges.[2]

Bei einer Flugreise, die aus mehreren Teilstrecken besteht, kommt es also darauf an, wie lang die Verspätung am Ende ist.

Beim Verpassen eines Anschlussflugs innerhalb der EU oder bei einem Flug mit Abflugort innerhalb der EU eines Anschlussflugs außerhalb der EU besteht also ein Anspruch auf Entschädigung, wenn die Verspätung am Endziel drei Stunden oder mehr beträgt. Es kommt dabei nicht darauf an, ob der Anschlussflug von einem EU-Unternehmen ausgeführt wird oder nicht.[1]


[1] Kommission, Leitlinien für die Auslegung der VO (EG) 261/2004 vom 10.6.2016, C(2016) 3502 final, Ziff. 4.4.7.


[1] Rechtssache C-11/11, Folkerts, ECLI:EU:C:2013:106, Randnr. 47.

[2] Vgl. Art. 2 lit. h Fluggastrechteverordnung.

cschemelEntschädigung bei Flugverspätungen